Edwin Gräupl Ritterorden vom Heiligen Grab: Das leere Grab des Kaisers